600.000 EUR Bedarfszuweisungen für Kommunen in Schwaben

„Die Kommunen in Schwaben erhalten 600.000 Euro zusätzlich an staatlichen Bedarfszuweisungen“, teilte Finanz- und Heimatstaatssekretär Dr. Hans Reichhart am Dienstag (9.10.) im Anschluss an die Sitzung des Verteilerausschusses mit den kommunalen Spitzenverbänden sowie Vertretern des Innen- und Finanzministeriums mit.

Landkreis Günzburg bekommt Digitales Gründerzentrum

Eine klare Entscheidung für den Landkreis Günzburg – Ministerrat attestiert der Region beste Startvoraussetzungen für ein Digitales Gründerzentrum. Mit dem Gründerzentrum könnten Fördergelder in Höhe von 1,25 Mio. Euro in den Landkreis kommen.

Kostenfreies BayernWLAN für die Hochschule Kempten

 „Ab sofort können alle Studierenden, Mitarbeiter und Besucher in der Hochschule Kempten kostenlos und sicher im Internet surfen“, gab Finanz- und Heimatstaatssekretär Dr. Hans Reichhart am Donnerstag (20.9.) bei der Freischaltung des BayernWLAN vor Ort zusammen mit dem Hochschulpräsidenten, Prof. Dr. Robert F. Schmidt, und dem CIO der Hochschule, Prof. Dr. Stefan Frenz, bekannt.

Dr. Hans Reichhart: vbw-Studie bestätigt Spitzenplatz Bayerns beim schnellen Internet

„Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren und schreitet mit Riesenschritten voran. Im Zentrum der Digitalisierungsstrategie der Staatsregierung steht das bundesweit einzigartige 1,5 Milliarden Euro umfassende bayerische Breitband-Förderprogramm. Allein bei den aktuellen Projekten werden über 41.000 km Glasfaserleitungen verlegt. Das entspricht einmal rund um die Erde. Nirgendwo wird derzeit so viel gebuddelt wie in Bayern. Die Baggerkapazitäten für die Grabungsarbeiten sind restlos ausgeschöpft“, stellte Finanz- und Heimatstaatssekretär Dr. Hans Reichhart bei der Vorstellung einer neuen Studie der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. mit Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw, am Mittwoch (5.9.) in München fest. 

BayernWLAN am Allgäu Airport

Heimatstaatssekretär Hans Reichhart schalte kostenfreies BayernWLAN am Fulghafen Memmingen frei. Ein Gewinn für den Allgäu Airport.

Über 4,6 Millionen Euro vom Freistaat für kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Günzburg

Günzburg/München(js). Auch in diesem Jahr unterstützt der Freistaat Bayern wieder kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Günzburg. Der Landkreis Günzburg, die Städte Günzburg und Krumbach, die Märkte Jettingen-Scheppach und Offingen, die Gemeinden Aletshausen, Bibertal und Röfingen sowie der Schulverband Thannhausen erhalten Zuweisungen nach Artikel 10 des Finanzausgleichsgesetzes (FAG) für kommunale Hochbaumaßnahmen in Höhe von insgesamt 4.638.000 Euro. Dies teilen die heimischen Landtagsabgeordneten Alfred Sauter und Staatssekretär Dr. Hans Reichhart (beide CSU) mit.

58,1 Millionen Euro für kommunalen Hochbau in Schwaben

„Der Freistaat ist ein verlässlicher Partner seiner Kommunen. Auch in diesem Jahr können wir unsere Kommunen in ganz Bayern mit insgesamt 500 Millionen Euro bei ihren Hochbaumaßnahmen unterstützen.“, kündigten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und Finanz- und Heimatstaatssekretär Dr. Hans Reichhart an.